Linux-Kompabilität Thinkpad S20-EU

Bisher erledigte alles mit meinem Thinkpad E330 — dank einer nachgerüsteten SSD war ich auch hoch zufrieden mit dem kleinen, dank Ersatzakku dachte ich auch, dass er die nächsten zwei Jahre gut durchhalten sollte.

Das war leider ein Trugschluss. Ein Kaffee-Bad später (ca. 200 mL, ungesüßt, ohne Milch) hat es einen Kurzschluss erlitten und ich musste zunächst ohne auskommen. In Zukunft bin ich also mit einem Thinkpad S20-EU unterwegs. Seit Kernel 4.5 läuft die Kiste perfekt mit meinem (inzwischen 4 Jahre alten) Arch-Linux. Drei Punkte haben sich im Vergleich zum E330 dennoch geändert:

  1. Der Laptop hat ein FullHD-Display mit 14″
  2. eine integrierte Intel / AMD Hybrid-Graphikkarte
  3. und einen fest verbauten Akku

Punkt 1 und 2 finde ich super, die Radeon hat mit dem Aktuellen AMDGPU-Treiber zwar eher sogar etwas weniger Leistung als die integrierte Intel-HD520, dennoch freue ich mich darauf sie mal auszuprobieren.
Automatisches Ein- und Ausschalten der Karte funktioniert super, so dass der Akku ca. 5-8 Stunden hält. Dazu muss man aber sagen, dass ich ihn per tlp auf ca. 80% beschränkt habe, um die Zellen zu schonen.
Weitere Erfahrungsberichte gibts dann bald.