Backups mit p7zip

Obwohl es doch erstaunlich ist, ich gehöre ja tatsächlich zu den Menschen die in Regelmäßigen Abständen Backups machen — erst vor einigen Wochen haben sich die auch wieder als wertvoll erwiesen, nachdem Windows 7 beim Updaten meine Festplatte zum Teil zerschossen hatte.
Meistens nutze ich rsync zum Anlegen meiner Backups — ich habe immer einen aktuellen Ordner und diverse Inkremente mit geänderten bzw. gelöschten Dateien. Über ein einfaches Skript wird somit der ganze Kram täglich auf meine externe Platte und meinen Server gesichert. Auf ganz ähnliche Weise werden sichere ich auch in der Uni die Daten unseres AKs.

Vor 2 Tagen habe ich p7zip für mich entdeckt. Durch das Komprimieren der Inkremente könnte ich den Speicherbedarf auf unserem Backupmedium um 2/3 reduzieren. Beeindruckend wie ich finde.